Patenschaft Rumänien

Mit Rat und Tat zur Seite stehen

Seit 1991 unterstützt die Sonnhalde Gempen Initiativen in Rumänien auf dem Gebiet der Heilpädagogik und Sozialtherapie. Ihr Partner in Bukarest ist, seit 1996, der Verein «Asociatia Prietenia».  

Die erste Gründung der Prietenia erfolgte 1996 mit der Eröffnung der Heilpädagogischen Tagesschule Corabia auf Grundlage eines Staatsvertrages mit dem Erziehungsministerium. Heute ist die Corabia mit ihrem der Heilpädagogik angepassten Waldorf-Lehrplan voll integriert im staatlichen Schulsystem.

Die zweite Gründung der Prietenia erfolgte 2003. Nach dreijähriger Bauzeit, konnte das «Centrul de Socioterapie» in Pantelimon 2006 eröffnet werden. Es war vor allem für Schulabgänger der Corabia konzipiert. Der Träger ist hier aber nicht der Staat sondern der Verein «Asociatia Prietenia» selber. Das Zentrum in Pantelimon ist damit, im Unterschied zur Corabia Tagesschule, eine rein privatrechtliche sozialtherapeutische Einrichtung, ausgestattet mit eigenem kulturellen und wirtschaftlichen Konzept. Die Sonnhalde Gempen unterstützt das Zentrum in Pantelimon vor allem auf dem Gebiet der Weiterbildung.

Patenschaftsbegleitung

Koordiniert wird die Begleitung der Patenschaft durch die Rumäniengruppe der Sonnhalde. Besonders fördert sie die fachliche Entwicklung durch reglemässige Besuche, Kurse und Hospitationen, aber auch durch die Vermittlung von Spenden. Ansprechpersonen sind:

Bogdan Leonte (Weiterbildung, Pantelimon): bleonte@sonnhalde.ch
Conradin Obrecht (Garten): cobrecht@sonnhalde.ch
Volker Ermuth (Vorstand Prietenia, Corabia, Pantelimon): ermuth@posteo.de
Heleen Biekart, Kathrin Gass, Mathias Clauberg (Finanzen, Rundbrief): bieberg@vtxmail.ch

Spenden für Patenschaft Rumänien

Für CHF: CH71 8093 9000 0032 3770 2  

Für EURO: CH48 8093 9000 0032 3772 8 

Raiffeisenbank Dornach, Bruggweg 129, CH-4143 Dornach                                                       

Bankclearingnr: 80939  SWIFT-CODE: RAIFCH 22

Kontoinhaber: Sonnhalde Gempen, Haglenweg 13, CH-4145 Gempen